DEdit Datenbank Editor

Dokumentations version 1.0d ,2003-11-16



Sobald das Kästchen "Filter mask" aktiviert wird, wechselt DEdit in den Filter-Masken Modus. Einige Teile sind nun mit rot umrandet, andere werden "geisterhaft" ausgeblendet. Nur die rot umrandeten Bereiche können geändert werden. Sie definieren dann eine "Filter Maske". Jeder Eintrag ist mit einem logischen UND verknüpft. Nur Datensätze, die alle Bedingungen erfüllen werden daher ausgewählt.
Folgende Änderungen sind dabei zu beachten:

  • Die "Chance"-Box ann nun auch den Wert "-1" (nicht gefiltert) haben
  • Der "Wealth"-Schieber kann nun auch den Wert "-1" (für "alle" wealth level) haben
  • Das "Unique" Kästchen hat nun drei Einstellungen "ein"/"aus"/"geisterhaft". "Geisterhaft" bedeutet hier, dass nicht auf diese Einstellung gefiltert wird.

Der blau umrandete Bereich neben der "Filter mask" box zeigt an, wieviele Datensätze diese Bedingungen erfüllen.

Mit dem "Clear filter" Knopf wird der Filter wieder gelöscht und alle Datensätze werden angezeigt.

Auch wenn der "Filter-Masken-Modus" verlassen wird, bleibt die Filterung aktiv! (Zu erkennen an dem blau umrandeten Bereich.) Im gefilterten Modus kann wie gewöhnlich gearbeitet werden, aber nur die gefilterten Datensätze werden angezeigt. Das gilt auch für neu angelegte Datensätze, so sie nicht dem Filter entsprechen! Um den gefilterten Modus zu verlassen, muss der "Clear filter" Knopf gedrückt werden.